Selfie Tag | Narziss und Psyche 3.0

Samstag, September 03, 2016

Die liebe Vanessa hat mich getagged.
Ich wusste natürlich nicht was so ein Tag ist aber man lernt nie aus.

Thema Selfie

Ich liebe Selfies, nicht weil ich eitel bin, im Gegenteil;
es ist ein Schnappschuss, ein Gesichtsausdruck während eines besonderen Moment.
Eine Erinnerung an einen Gemütszustand.

Früher war es die Wasserquelle, die es ermöglichte sich in sich selbst zu verlieben, der Narziss von Heute bevorzugt das Smartphone.
Vorteil: wir stürzen nicht in die Wasserquelle und ertrinken.
Safety First.
Ausserdem geht es schneller als ein gemaltes Self-Porträt incl. vor Frust abgeschnittenem Ohr.
Die Pinsel wurden gegen Linsen getauscht.

Das Schöne an einem Selfie ist das ungezwungene Posieren allein vor dem Display.
Man entscheidet wann der Auslöser gedrückt wird ohne von einem Fotografen angefeuert zu werden an etwas Positives oder lila Ottifanten zu denken.
Oder muss mit ihm schlafen.
Wir knippsen 13758 Selfies und entscheiden uns im Endeffekt für ein Passables.
Selfies sind Wegweiser, Trendsetter, Kommunikationsmittel und Seelenheil.
Und hier kommt Instagram ins Spiel:
Tolle Filter, die unsere Selfies professioneller erscheinen lassen.
Wir sehen scheiße aus?
Kein Problem, Instagram macht das schon.
Snapchat toppt das nochmal indem man ein cooler Hund sein kann oder ein supersüßes Flower-Power-Mädchen.

Ich persönlich bevorzuge Snapchatfilter da sie lustig sind und wirklich tolle "Lichteffekte" zaubern können.
Eine kleine Auswahl meiner Selfies mit jeweiligen Geschichten, schließlich ist das ja auch der Sinn des Tags.




Queen of the Lipsticks

Ich hatte zuvor 30 Lippenstifte, die mir zugeschickt wurden, getestet, Fotos gemacht und wollte per Snapchat einfach nur Danke an Euch sagen.
Ich liebe den Filter und diese Schmetterlinge so, dass ich auf Snapchat meistens nur zu ihm greife.



Grinsekatze





Hundemüde

Wer mir auf Snapchat folgt, weiß, dass ich in den letzten Wochen im Nirgendwo namens Hohenroda unterwegs war.
Wir hatten bereits 6 Stunden Seminar hinter uns und eine "Frischluftpause" verdient aber ich war hundemüde und einfach nur demotiviert.
Ich dachte, der Snapchatfilter würde meine Laune heben aber ich fühlte mich einfach nur genervt.




Pornobraut der Hölle

Alleine im Hotelzimmer nach Wochen völliger Maßlosigkeit am Buffet wollte ich euch zeigen wie fett ich geworden bin.
Ich wartete auf meine Jungs, die mich zum Schwimmen abholen wollten, und fühlte mich hässlich.
Fett, schwabbelig, voller Cellulite, stand ich ungeschminkt vor dem Spiegel und ließ meine Follower an meiner Misere teilhaben.
Die Nachwehen:
58 Screenshots meines Videos und 2 böse Nachrichten von 2 Frauen, die mich dafür als Sex-Dienstleisterin bezeichneten.
Ich solle mich schämen.
Wofür?
Für einen Moment wo ich der Welt zeigen wollte wie ich tatsächlich bin?
Für einen Moment wo ich meine Follower daran teilhaben ließ, dass ich mich manchmal schlecht und hässlich fühle?
Für einen Moment wo ich mich im Badeanzug zeige um mich von dem Perfektionswahn zu lösen?




Ich versuchte den Snapchat-Filter um mich besser zu fühlen, die Schmetterlinge brachten mich zum lachen.
Simpel aber sie helfen gegen PMS und Hormonbedingte Gefühlsschwankungen.
Ein Hoch auf den Schmetterlingsfilter.

Glücksbärchi

Mal wieder müde gewesen, Seminar, und fand mich wegen des Filters ultraniedlich.
So könnte ich aussehen wenn ich niedlich wäre.
Oder so.



Das Einhorn

Ja, ich stehe auf einen Tritt, damit man mich im Badezimmerspiegel des Hotels sieht.
Ja, ich bin klein.
Ja, ich habe eine Einhornhülle.
Aber bin ich niedlich?



Das Autsch-Selfie

Diese Woche in Düsseldorf.
Morgens 7:30.
Frisch aus der Dusche gefallen und Aua am Knie.
Übrigens immer noch.


Und da ein Tag nur mit mehreren Spaß macht, tagge ich:

Wie steht ihr zu Selfies?
Zeigt mir eure besten Selfies auf Instagram unter 
#selfielove



You Might Also Like

16 Kommentare

  1. Super Beitrag, und tolle Selfies. *-* Besonders die Storys dazu sind toll. ^^ Und Danke für's taggen, da mache ich gerne mit. :-)

    Liebe Grüße,

    Cristin

    P.S.: Gute Besserung für dein Knie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gespannt und danke, es wird schon :D dick ist es immer noch hahah

      Löschen
  2. Tolle Fotos!
    Mein absoluter Lieblings-Filter ist auch der mit den Schmetterlingen. :)

    Liebe Grüße, Charlene
    http://zeitfueruns.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahnsinn oder? Ich glaube jeder liebt ihn :D

      Löschen
  3. Ach wie cool :D Das sind mega Selfies *_* Du bist so wunderschön <3
    Vielen Dank fürs taggen, mache sehr gerne mit :))

    Dankeschön Süße, das freut mich dass dir der Look gefällt :)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke meine Liebe :D...Ich freu mich schon :*

      Löschen
  4. Wow... du bist so schön, mit allem was dazu gehört, einfach DU :) Es gibt immer Neider oder Hater und ich finde dich perfekt so wie du bist :*

    AntwortenLöschen
  5. Kurze Nachricht zum Abteil :
    ,,Pornobraut der Hölle" :P
    Du siehst wie immer super aus !

    Was ich nicht verstehen kann ist dieser Neid oder vielleicht auch Hass der sich bei einem Foto das eventuell nicht deren Vorstellungen entspricht , ausbreitet...
    Jeder Mensch veröffentlicht das was er persönlich für richtig hält , da muss sich niemand schämen !
    Aus deinen Texten aus insta , Blogger &CO lese ich heraus ,dass du es wie immer mit Humor und Selbstironie nimmst !
    Das freut mich natürlich .
    Hater , braucht trotzdem kein Mensch dieser Welt !!
    Ich frage mich immer wieder wie so ein Neid oder ein Hater aussieht .. Wie viele sind mir wohl schon begegnet?
    Ich bin froh , dass es sich bei Blogger noch in Grenzen hält <33
    Bei YouTube ist es schon sehr krass geworden in den letzten Jahren.
    Instagram ist auch ein Fall des unverständlichen Hasses...
    Bleib genau so ! Was ich ich bei dir auch nicht bezweifel (:
    Jetzt ist es doch ein langer Text ;D
    Allerliebst ,
    Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin immer sehr selbstkritisch aber auch ironisch. Ich finde nur wenn man nix nettes zu sagen hat, dann soll man nix sagen. Ganz einfach. Zumal es nur ein Badeanzug ist, meine Güte, Frauen die Sport machen, zeigen doch manchmal genauso viel Haut? Versteh ich nicht.

      Löschen
  6. I can see people having fun with the SnapChat filters and it's OK to express yourself. What you have to be careful of is having the thought process of self-loathing. You have to be OK with how you are on the outside and inside, even your flaws. When you are comfortable in your own skin, it doesn't matter what others think. And when you feel the creeping of self-loathing, remind yourself that you are not as bad as they say you are, you may not be as good as they say you are.

    AntwortenLöschen
  7. I can see people having fun with the SnapChat filters and it's OK to express yourself. What you have to be careful of is having the thought process of self-loathing. You have to be OK with how you are on the outside and inside, even your flaws. When you are comfortable in your own skin, it doesn't matter what others think. And when you feel the creeping of self-loathing, remind yourself that you are not as bad as they say you are, you may not be as good as they say you are.

    AntwortenLöschen
  8. Du bist so wunderschön, es gibt keinen Grund sich nicht hübsch zu fühlen. Du strahlst einfach nur pure Lebensfreude aus

    AntwortenLöschen
  9. Danke fürs taggen :-P

    Hast einen tollen Beitrag verfasst.
    Ich find so geil, wie du mit diesen frustrierten Idioten umgehst.
    Du bist echt ein toller Mensch!

    AntwortenLöschen
  10. Danke meine Süsse, dass du mitgemacht hast. Das du den Narzissmus im Zusammenhang mit selfies angesprochen hast, finde ich sehr cool. Da viele diese beiden Themen in Verbindung bringen. Auch deine Beschreibungen zu den Bildern sind echt witzig. Es hat Spass gemacht, den Artikel zu lesen und du bist so beneidenswert hübsch. *_* ich liebe deinen Style und habe mir bei fast jedem Bild gedacht: warum kann ich nicht so aussehen? :)

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Translate