International Women's Day | I'm every Woman

Dienstag, März 08, 2016


"I'm every woman,
It's all in me
Anything you want done, baby,
I do it naturally" - Chaka Khan

The Crib of Adam 99000 B.C.

Nach einem anstrengenden Tag der Jagd fiel Adam lädiert und überfordert auf den Höhlenfelsen.
Er konnte kommen und gehen wann er wollte, das Mammuttierfell in die Ecke der Höhle schleudern und seine Ruhe genießen aber den Alltag bewältigen?
Nö, das konnte er nicht.
Und so gab er seine Rippe um sich schnell beim Versandhimmel eine Frau zu ordern.

The Rib of Adam = Die Frau

So und nicht anders muss es damals gewesen sein.
Die Männer brauchten Hilfe!

Es ist Weltfrauentag!

Eigentlich traurig genug, dass das erwähnt werden muss, da es den Gender-War nur noch mehr schürt.
Männer belächeln ihn und wir werden einmal im Jahr halbherzig virtuell via sozialer Netzwerke getätschelt.
Ach ja, glückliche Frauen bekommen den obligatorischen Tankstellen-Blumenstrauß!

Gleichberechtigung

Eine Selbstverständlichkeit, die durch die ständige Thematisierung ihre Selbstverständlichkeit verliert.
Jeder Mensch ist gleichberechtigt, die Gesellschaft definiert es nur unterschiedlich.

Müssen wir mit Männern wetteifern?
Müssen wir mit Männern mithalten?
Müssen wir sie überholen?
Nein!

Lasst uns unser Frausein feiern!
Wir können so viel sein.
Mutter, Freundin, Geliebte, Liebende, Heldin, Tochter, Schwester, Schülerin, Visionärin, Künstlerin, Wissenschaftlerin, Heilerin...
Unsere Rollen sind unendlich.
Doch unsere Rollen vereinen das Frausein.
Wir besitzen die Gabe des Multitaskings, da wir Sovieles gleichzeitig sein müssen.
Wir haben das Privileg unser Leben so zu gestalten wie wir es möchten!
Haben wir das?
Leider gibt es heutzutage immer noch Kulturen, die Frauen als Bürde sehen, als nicht gleichberechtigt, als dem Mann untergeordnet.
Es ist also noch ein langer Weg bis eine Selbstverständlichkeit selbstverständlich wird.

Für Europa ermöglichten es vor nicht allzu langer Zeit:
Simone de Beauvoir
Alice Schwarzer
Marie Curie
Anne Frank

Für den Frieden tut es
Malala Yousafzai
eine Kinderrechtsaktivistin aus Pakistan, die über den alltäglichen Terror der Taliban bloggt und 2014 den Friedensnobelpreis gewann.

Lasst uns nicht nur am sozialistischen Reminder "Weltfrauentag" stark sein.
Wir sind 365 Tage im Jahr stark, also lasst uns zusammen für Frauen, die dringender als wir, diese Revolution brauchen, kämpfen.
Die tagtäglich dafür kämpfen eine Bildung erhalten zu dürfen, die dafür kämpfen ohne Mann aus dem Haus gehen zu dürfen, die dafür kämpfen ihre eigenen Entscheidungen fällen zu dürfen, die dafür kämpfen unter normalen Bedingungen leben zu dürfen.
Lasst uns öfter NEIN sagen zu Dingen, die wir nicht so hinnehmen wollen.
Nein heißt nicht, das Frausein aufzugeben sondern seine Bedürfnisse zu erhalten.

In diesem Sinne:
Danke, denn wir sind alle Wonderwomen <3















You Might Also Like

12 Kommentare

  1. So geil! Ich finde dich so klasse Geri!
    Starke Grüße aus Berlin
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbarer Post! :) Habe deinen Blog gerade entdeckt und finde ihn super, weiter so! :)

    Liebe Grüße,
    Sara

    www.saritschka.com

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful coat ! :) I am Your newest GFC follower ,we can also follow each other via Facebook and Instagram :)
    xoxo
    LaMarthisse

    AntwortenLöschen
  4. Toller Text, der Wahrheit spricht<3
    Wünsche dir noch einen schönen restlichen Frauentag :)
    Lg Angela

    AntwortenLöschen
  5. Lovely post for a women's day <3

    Just followed back you via GFC. stay connected!

    http://ohladymania.blogspot.com/
    .

    AntwortenLöschen
  6. AAA You look stunning! I am in love with your style, thanks for sharing. Do you want to support each others blog by following each other? Please let me know so I can follow you right back:)

    xoxo
    www.theclosetelf.com

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Translate