Review | Catrice Minimalistic Mint

Samstag, November 21, 2015

Jeder weiß, dass ich Essienista bin!
Jedoch bin ich bei meinem letzten Rossmanndurchlauf bei 'ner cleveren Sales-Aktion doch stehengeblieben (Product Placement is a bitch) und ein mintgrüner Nagellack sagte "Mama" zu mir.
Natürlich meinte es mein Herz mal wieder zu gut und so zog ein Catricenagellack bei mir ein. 
Nedless to say: Ich nahm seine Geschwister auch mit, Gesellschaft und so.

Minimalistic Mint war Head over Heels, Head in the Clouds, rosarote Brille etc bei mir und beim Lackieren kam ich in die Realität zurück.
Er gehört zur Latex Laquer Kollektion und soll ein Latex-Finish bieten.


Trotz seiner wunderschönen weißlichen Mintfarbe enttäuschte er mich :(
Deckkraft ist microminimalistic aber da er innerhalb von 5 Sekunden trocknet, konnte ich gute 4(!) Schichten auftragen und war immer noch nicht zufrieden.
Finish ist matt und ehrlich gesagt sahen meine Nägel echt gruselig damit aus.
Einziger Vorteil, dieser Hässlon hielt eine Woche ohne abzusplittern ( ja, ich lief eine Woche mit den kranken Alienfingern rum).

Tragebild nach einer Woche!!!

Wie findet ihr ihn?


You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ohje. Ich habe auch nicht sehr viele Catrice-Lacke. Aber der sieht ja wirklich furchtbar aus. Aber er hält :O Yeay! :D Wie siehts denn mit seinen Geschwistern aus?
    Love Tami ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einen fliederton von catrics, der wirklich sehr gut ist..aber das war schon echt eine Frechheit hhahahha

      Löschen
  2. Oh nein, sowas doofes! Dafür ist dein Blogbeitrag mega lustig geworden, musste richtig lachen beim Lesen! ♡ (:

    Liebste Grüße
    Lisa von www.confettiblush.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahah ja mit Risiken muss gerechnet werden..vielen lieben Dank, Liebes :)

      Löschen

Translate