Das Mysterium ColourPop | Lohnt sich der Hype?

Montag, November 30, 2015

Auf Instagram hatte ich im Mai die ersten Anzeichen der  ColourPop Infektion gesehen. V-logger, B-logger und C-logger (sorry, der musste sein ;)) wurden von ColourPop mit Produkten überschüttet und so sah man in fast jedem Look etwas von  ColourPop.
Die Macht der sozialen Netzwerke!
Über den Sommer breitete sich der Virus aus und kam Overseas bei unseren Bloggern an.
Ich war da eher skeptisch aufgrund des Lime Crime Skandals und bin seitdem vorsichtiger bei Independent Kosmetikfirmen.
To cut a long Story short, überall davon gelesen, überall wurde es gehyped und ich bin ehrlich, ich war von den Farben auch angefixt worden.
Und der Preis, der Preis ist wirklich göttlich.
5$ (4.72€) für einen Lippiestix (ja, ich liebe den Ausdruck, ich bin glaube ich die einzige Bloggerin, die dazu steht) und 6$ (5,66€) für die Liquid Matte Lipsticks.
Dazu noch die Tatsache, dass die Kosmetik nicht an Tieren getestet wird (kleiner Blick auf meinen Bully, geht klar).

ABER
These S**** o**** B**** schicken nicht nach Deutschland.
Deshalb ließ ich die Sachen in den Warenkorb und loggte mich aus.
Der Sommer verging, der Herbst kam und immer wieder checkte ich ob sich was an der Lieferphilosophie getan hatte.
Nope.
Dann fand ich heraus, dass man via Postweiterleitungsdienste wie z.B. Shipito und Borderlinx die Sachen nach Deutschland bekommt (wie? clicky clicky).
Soviel Aufwand für 5€ Lippenstifte.
Hmmm...
Also Mama und Tantchen angefixt, falls was schiefgeht (Familie verzeiht immer) und Freunde informiert, dass bei erfolgreichem Test, die 2. Bestellrunde losgeht.

Also 18.November bestellt, es dauert paar Tage bis ColourPop versendet (Independent Firma halt) hat, am 25.November war es bereits in meinem Borderlinxpostfach in Ohio und am 27.November hielt ich mein Päckchen in meinen Händen.

Kosten für den ganzen Spaß:
Versand nach Deutschland via Borderlinx ca 28€ und Zollabfertigung ca 22€ = 50€ nur um sie nach Deutschland zu holen!!!

Sie kamen mit einer ColourPop Dankeskarte und ich war happy!



Ich hatte mich für die Ultra Matte Liquid Lippenstifte und die Lippie Stix entschieden, da ich die Eyeshadows eigentlich in der 2. Bestellrunde abgrasen wollte.

Die Verpackung ist echt niedlich und mal was Anderes aber wir lassen uns ja nicht mehr von Äußerlichkeiten blenden.

Fangen wir mit den Lippie Stix an:
P.S. Meine Hände sind zu entschuldigen, wer oft mit Hunden spielt, weiß wovon ich spreche :D



Topanga

(mid tone dusty coral - satin)


Topanga soll ein dunkles Korall sein, für mich geht er aber eher ins Braun. Erinnert mich etwas an MACS Kinda Sexy.




Frida

(warm mid tone nude pink - satin)


Frida ist ein sehr heller Rosenholzton, nix Spektakuläres aber dafür auch immer im Trend. Für mich leider etwas sehr hell.




Rocket

(soft bright pinky coral - satin)


Rocket kommt zum Glück etwas Knalliger daher. 






Brink

(warm dusty taupe - matte)



Das ist original ein "My Lips-but better" Lipstick. Peachy-Brown!






Boogie

(vibrant violet red with turquoise glitter -satin luxe)


Ok Türkis-Glitter seh ich nicht, sondern einfach ein lilalastiger Lippenstift.





Ultra Matte Liquid Lipsticks

Auf die hatte ich mich ja besonders gefreut!
Da dieser Post aber schon so lang ist werde ich die Swatches mal zusammenfassen ( Tragebilder folgen, meine Lippen sind zu schwach )





Fazit:


Nachdem ich Frida auf meinen Lippen hatte und Kapow (auf den ich mich mega gefreut habe wie ein kleines Kind) war ich leider enttäuscht.
Ja, ich weiß jeder schwärmt von ColourPop, jeder schwört, dass es die IT-Dinger schlechthin sind und es nix Besseres gibt. Und durch alle anderen lobpreisenden Blogger hab ich mich anfixen lassen.
Leider, und ja ich werde wahrscheinlich die Ausnahme bleiben, überzeugen sie mich 0, Zero, Nada.
Also schleppte ich sie gestern alle zu meiner Freundin und ließ sie wortlos testen.
Sie schaute mich an und sagte: ehrlich jetzt? Dafür den ganzen Aufwand? 
Auch sie war enttäuscht und brauchte mehrere Abschminktücher um die Lippen vom staubigen Liquid Lippenstift zu befreien.

Lippie Stix

Pigmentierung ist gut, gar keine Frage aber leider trockneten sie meine Lippen aus (und das nach 3 Minuten Tragezeit).
Man merkt es beim Auftragen nicht, da sie sehr easy über die Lippen gleiten.
Allerdings rubbelt man sich beim Entfernen schon etwas Lippe ab.
Mag an der Haltbarkeit liegen aber finde ich persönlich nicht ganz so toll.

Ultra Matte Liquid Lipsticks

Der Auftrag ist easy, wie bei einem Lipgloss und sie trocknen sehr schnell an. Haltbarkeit ist enorm, man kriegt sie wirklich nur mit Öl, Make-up-Entferner und Nivea ab.
Pluspunkt.
Aber auch hier litten meine Lippen extrem und nach kurzer Zeit fühlten sie sich staubig auf meinen Lippen an.

Die Farbvielfalt und der Preis sind natürlich ein Vorteil, jedoch steht für mich die Pflege auch bei dekorativer Kosmetik immer im Vordergrund, weshalb ich dann doch lieber zu anderen Marken greife.
Der ganze Aufwand hat sich leider wirklich nicht gelohnt und diese Anfixerei ist der Hype an sich, denn die Lippenstifte sind es leider nicht.



You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Danke für deine Ehrlichkeit. Ich war drauf und dran sie zu bestellen. Stellst du noch Tragebilder online?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tragebilder folgen, meine Lippen müssen sich wieder regenerieren hahahah

      Löschen

Translate